Mals

Das Wunder von Mals

Wochenendausflug nach Mals im Südtirol, der ersten pestizidfreien Gemeinde Europas.

Auf dem Wochenendausflug ins Obervinschgau tauchen wir ein in die Geschichte der ersten pestizidfreien Gemeinde Europas. Wir lassen uns vom Engagement dieses Dorfes, welches zum «Wunder von Mals» geführt hat, inspirieren.

Lokale Akteure begleiten uns am Samstag zu den drei Bio-Höfen (Sockerhof, Hof von Günther Wallnöfer und Bauernladen Pobitzer). Das Abendessen findet gemeinsam mit dem Bürgermeister von Mals (Ulrich Veith), VertreterInnen des Promotorenkomitees (Johannes Fragner Unterpertinger) und der aktiven Frauengruppe Hollawint (Martina Hellrigl) statt. Am Sonntag lernen wir auf einer geführten Kulturwanderung die Umgebung kennen, besuchen einen Schaugarten sowie das Kloster und die Weingärten Marienberg.

Leitung: Armin Bernhard, Bürgergenossenschaft Obervinschgau

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum Di, 25. September 2018, an @email oder telefonisch unter 081 252 40 39.

Datum
Samstag, 13.10.2018 08:15 - Sonntag, 14.10.2018 20:10
Ort
Mals, Südtirol
Adresse / Treffpunkt
Bahnhof Landquart, Gleis 8, 8:15 Uhr
Kosten
Fr. 111.00 (für PN-Mitglied 100.00) / Anreise, Hotelübernachtung (EUR 50 bis 70 im DZ inkl. Frühstück, Aufpreis für Einzelbelegung) und Verpflegung werden individuell bezahlt.
Veranstaltungsart
Veranstaltungssaison

Anmeldung bis 25.9. an
@email oder
Tel. 081 252 40 39



Anmelden

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Poli­tis­ch­er Naturschutz

Mit den technischen und gesellschaftlichen Entwicklungen…

Artikel

Schutzge­bi­et­spflege

Dass unsere Schutzgebiete fach- und naturgerecht gehegt…

Artikel