Gletschertopf (c) Pro natura Graubünden

Phänomen Gletschertöpfe - 29. Juni

Vor rund zehntausend Jahren, nach der letzten Eiszeit, zogen sich die Gletscher aus dem Tiefland zurück. Riesige Schmelzwassermengen und vom Gletschereis mitgeführter Sand und Steine wurden frei. Dadurch entstanden unter dem Eis glattgeschliffene Felsflächen, Schrammen und selten auch Gletschertöpfe.

Spuren dieser Gletscher prägen das Landschaftsbild am Malojapass. in einem der schönsten Pro Natura-Schutzgebiete können Sie Gletschertöpfe und andere eindrückliche Naturphänomene entdecken.

Datum
Mittwoch, 29.06.2022 13:00 - 16:00
Ort
Maloja
Adresse / Treffpunkt
Bushaltestelle Maloja, Posta
Kosten
Erw. CHF 20.-, Kinder CHF 10.-, Familien CHF 45.-, Rabatt Pro Natura-Mitglieder CHF 5.-
Veranstaltungsart
Veranstaltungssaison
Mitbringen
dem Wetter angepasste Kleidung

Anmeldung bis zum 27. Juni alternativ auch an
@email oder
Tel. 081 511 64 10


Schweregrad
Anmeldung bis
Anmelden

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schutzge­bi­et­spflege

Dass unsere Schutzgebiete fach- und naturgerecht gehegt…

Artikel

Naturschutzge­bi­ete

Natur pur selber erleben. Möchten Sie zu Fuss durch…

Thema

Naturzen­trum Torre Belvedere

Der Torre Belvedere, oder «al Castel» wie die Bergeller…

Artikel