Ab 6. Juni 2020 sind Veranstaltungen unter Einhaltung der Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit BAG grundsätzlich wieder möglich.
Die spezifischen Informationen sind bei den entsprechenden Veranstaltungen zu finden.
Ihre Pro Natura
Wasserausstellung

Sonderausstellung: L’acqua, fonte di vita – Wasser, Quelle des Lebens

Aufgrund der aktuell gültigen Covid-19 Schutzmassnahmen des BAG bleibt der Torre vorläufig geschlossen. Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen gute Gesundheit.

2020 zeigt Pro Natura Graubünden neben der Dauerausstellung «Landschaftsgeschichte Maloja» im Naturzentrum Torre Belvedere im Gletschertopfreservat Maloja die Sonderausstellung «L’acqua, fonte di vita» - eine Ausstellung rund ums Thema Wasser in deutscher und italienischer Sprache. 

Die aktuelle Sonderausstellung behandelt eine Vielzahl von Themen rund ums Wasser. Angefangen beim Wasserkreislauf über Gletscher, Klima bis hin zu den Lebensräumen und Lebewesen im und ums Wasser. Aber auch menschliche Eingriffe in die Gewässer werden aufgezeigt: Wasserverbrauch zur Produktion von Lebensmitteln, Gewässerverschmutzung, Fischgängigkeit etc.

Eine Ausstellung für die ganze Familie

Die Texte sind in einfacher, leicht verständlicher Sprache verfasst, sodass auch interessierte Kinder sie verstehen. Genauso ist die Ausstellung aufgrund ihrer Informationsfülle und ihrem Lokalbezug auch spannend und lehrreich für Erwachsene. Zudem illustrieren zahlreiche Bilder und Ausstellungsobjekte die Inhalte auf anschauliche Weise.

Für Kinder stehen in einer Kinderecke Bücher und Spiele bereit. Ausserdem können drei Forscherkit Sets ausgeliehen werden, um draussen in der Natur auf Entdeckungsreise zu gehen.

Datum
Samstag, 27.06.2020 - Samstag, 17.10.2020
Ort
Maloja, Torre Belvedere
Kosten
Keine
Veranstaltungsart
Veranstaltungssaison

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Siechas­tu­da

Seit langer Zeit schon dient die Siechastuda als Rückzugsgebiet.…

Naturschutzgebiet

Moor­land­schaft Alp Flix

Durch jahrhundertelange extensive Nutzung ist auf der…

Naturschutzgebiet

Bär

100 Jahre lang war der Bär in der Schweiz ausgerottet,…

Projekt